Projekte


Projekte

Projekte

 
 

Wir werden hier in unserer Tauchbasis keinerlei Müll von Euch annehmen!

Warum?

Es werden wahrscheinlich mehr als 300 Millionen Tonnen Kunstoffe pro Jahr weltweit produziert, so genau weiss das keiner.

Nach konservativen Schätzungen landen davon zwischen 10% und 15% in unseren Weltmeeren.

Indonesien ist die viertgrösste Nation, was das Einleiten von Kunstoffprodukten in unsere Umwelt angeht. Es gibt so gut wie kein funktionierendes Abfall-Entsorgungssystem auf den insgesamt mehr als 18.ooo Inseln.

Ihr könnt uns einfach damit helfen, dass Ihr den Kauf solcher Produkte während Eurer Zeit in Indonesien vermeidet.

Papier, Metall, PET-Flaschen und Getränkedosen nehmen wir hingegen gerne entgegen – wir können diese Produkte hier auf deser Insel einem Recycling-System zuführen.

Falls Ihr Batterien mit in Euren Urlaub nehmen wollt und unseren Planeten liebt: Bitte nehmt die leeren Batterien wieder mit nach Hause – sie werden hier wahrscheinlich einfach ins Meer gekippt oder verbrannt. Akkus sind in diesem Fall auf jeden fall die bessere Wahl…

Ja, wir leben hier im Paradies und wir wollen das erhalten!
Wenn Ihr hier mit uns tauchen geht und diese unglaublich schöne Landschaft an Land und unter Wasser geniesst, dann werdet Ihr dies hier lieben – und erhalten wollen! Wetten?

Wir haben einige Idee, was man hier mit kleinen Mitteln erreichen könnte:
Wir wollen in die Schulen und kommunalen Einrichtungen und dort Projekte initiieren zu den Themen: Müllvermeidung, nachhaltige Fischrei, Schutz der Lederschildkröten und, nicht zuletzt, die Jugendlichen dieser Insel zu sensibiliserten und verantwortungsvollen dive guides ausbilden.

Wir können den Einwohnern hier unser Wissen zur Verfügung stellen, aber wir müssen auch darauf achten, das die Leute hier gerne und überzeugt mitmachen.

Wir wollen ein Riffschutzprogram zusammen mit den bereits hier vor Ort tätigen Organisationen LIPI (Indonesisches Riffschutzprojekt) und WWF (Lederschildkröten-Schutzprogramm) starten. Wir würden gerne mindestens 10 Mitarbeitern dieser Organisationen eine Ausblidung zum EcoDiver nach reefcheck.org – Standards sponsern, so dass diese später regelmäßig Riffkartographierungen mit Artenerfassung durchführen können.

Aber mit allen unseren Ideen und bei allem Enthusiasmus – wir sind hier in Indonesien – dauert also vielleicht alles ein bisschen – aber wir bleiben dran.